ADLER A.F.

  *1955 

Studium freie Malerei bei Prof. Dr. Dr. Dr. hc Markus Lüpertz.

                                Meisterschülerin bei Helmut Middendorf.

Dr. ukr. promoviert in Odessa, Ukraine/ freie Malerei&Kunstgeschichte.

Seit 2014 Gastprofessur an der Universität Bordeaux/Frankreich.

Schwerpunkte: paperworx, großformatige Malerei, Rupfnbilder und Trash-Art, Performance und Konzeptkunst, lebende Skulptur Trash Queen 

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-strandgut-mensch-1.2548483

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-die-schirmfrau-1.2440483

>TrashArtADLER ein Gesamtkunstwerk<, Exzerpt aus dem kunstkritischen Aufsatz von Dr. Henning Gosebarth, Zürich 2008, Zitat:

ADLER  A.F.  demonstriert wie Abfall-Artefakte im Zwischenraum – Kunst oder/und Müll – einen eigenen künstlerischen Wert und damit eine gesellschaftspolitische Dimension erhalten: authentisch, rau und ungebrochen.“

Mehr Infos: just google: ADLER A.F. oder MocTA

ADLER A. F Porträt 2009

       Kontakt: feli@diop.de        

Advertisements