Sabine Dreßler

Die in Dresden lebende Autorin (* 1979) ist studierte Soziologin, arbeitete zeitweilig als Lektorin und Texterin, verfasste die Memoiren anderer und kehrte wieder in den Wissenschaftsbetrieb zurück, wo sie über Liebe, Familie, Gender und die Freikörperkultur in der DDR forscht. Derzeit promoviert sie zum Thema „Gute Mütter“. Ihren Hang zum Fabulieren kompensiert sie mit dem Schreiben von Erzählungen und Kurzgeschichten, die sie veröffentlicht und auf Lesebühnen vorträgt. Dreßler ist Mit-Initiatorin der 2013 gegründeten Dresdner Lesebühne „Phrase4“.

Belletristische Publikationen

Mutterglück. In: Dolderer / Holme / Jerzak / Tietge (Hg.): O Mother Where Art Thou? (Queer-)Feministische Perspektiven auf Mutterschaft und Mütterlichkeit. Verlag Westfälisches Dampfboot (im Erscheinen)

Therese. zwiebook Verlag 2015

Andererseits. Abschweifungen im Paradies. zwiebook Verlag 2015

Künstlerisches Statement

Ich schreibe nicht über HeldInnen, sondern vom Glanz des Scheiterns. Scheitern verstehe ich als gesellschaftskritisches Statement.

Kontakt

sabine_dressler@gmx.net

www.dresdnerbuchverlag.de/sabine-dressler.html

Advertisements